Tag der offenen Tür in der Frankfurter Domsingschule am Samstag, 27. September 2014 im Dom St. Bartholomäus

Schnupper-Programm für interessierte Eltern und Kinder ab 5 Jahren, Beginn 11:00 Uhr

Frankfurt – Die Frankfurter Domsingschule lädt am 27.09.2014 zu einem Tag der offenen Tür ein. Beginn ist um 11:00 Uhr im Dom St. Bartholomäus, unter der Orgel. Für interessierte Eltern und Kinder ab 5 Jahren gibt es ein kurzweiliges Programm: Die Jüngsten der Domsingschule, die „Bartholomäuse“, zeigen in einem Minikonzert, was sie gelernt haben. Außerdem erzählen Andreas Boltz und Bjanka Ehry mit farbenprächtigem Einsatz der großen Orgel und Unterstützung der frischen Bartholomäuse-Stimmen die Geschichte von Rudi, dem Orgelholzwurm. In Schnupperworkshops für Stimmbildung können Eltern und Kinder auf spielerische Weise erproben, was man mit der eigenen Stimme alles machen kann. Zum Abschluss gegen 13:00 Uhr kann sich jedes Kind seinen eigenen kleinen Orgelholzwurm basteln und mit nach Hause nehmen.

In der Frankfurter Domsingschule bekommen Kinder von fünf bis ca. 18 Jahren eine fundierte musikalisch-sängerische Grundausbildung. Das Angebot ist kostenlos und offen für alle Kinder, unabhängig von ihrem religiösen Bekenntnis. Dommusikdirektor Andreas Boltz und seine Assistentin Bjanka Ehry teilen sich die Probenarbeit mit den Kindern, getrennt nach Knaben- bzw. Mädchenchor und in nach Alter zusammengefassten Gruppen. Ergänzend dazu fördert ein Team aus professionellen Gesangslehrern die Kinder einzeln oder in Kleingruppen mit Stimmbildungsunterricht. Diese umfassende gesangliche Ausbildung für Kinder ist in Frankfurt bislang einzigartig.

Eltern und Kinder, die sich für dieses Angebot interessieren, können sich am Tag der offenen Tür ganz unverbindlich einen Eindruck davon verschaffen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

16.09.2014, 256 Wörter, 1.831 Zeichen

Copyright © 2018 Frankfurter Domsingschule

Interner Bereich   |   Impressum   |   Datenschutz