image

Evensong mit Knabenchor am Frankfurter Dom am 9. Oktober 2016, 17:00 Uhr, Dom St. Bartholomäus

Beginn einer Aufführungsreihe mit Psalmvertonungen von Antonio Vivaldi

Frankfurt –  Der Knabenchor am Frankfurter Dom singt am Sonntag, den 9. September 2016 um 17:00 Uhr den nächsten Evensong im Dom St. Bartholomäus. Die Jungen im Alter von 7 bis 18 Jahren bringen mehrstimmig gemischte Psalmvertonungen von Antonio Vivaldi und David Hogan zu Gehör sowie Lieder und Gesänge aus dem Gotteslob. Bjanka Ehry und Felix Ponizy spielen an der Klais-Orgel, die musikalische Leitung hat Dommusikdirektor Andreas Boltz. Durch die Liturgie führen Stadtdekan Johannes zu Eltz und Pfarrerin Anne-Katrin Helms von der evangelischen  Erlösergemeinde Oberrad. Angehörige jeder Konfession und alle Musikinteressierten sind herzlich eingeladen. Ein Eintritt wird nicht erhoben.

Im Zentrum des Evensongs steht die Motette „Laudate Dominum“ von Antonio Vivaldi. Das Stück für vierstimmig gemischten Chor eröffnet eine Reihe von Psalmvertonungen Vivaldis, die im Rahmen der nächsten Evensongs vom Knabenchor am Frankfurter Dom aufgeführt werden.

Der Evensong kommt aus der anglikanischen Tradition und verbindet Elemente aus Vesper und Komplet zu einem gesungenen Abendlob. Am Dom St. Bartholomäus stehen sie im besonderen Zeichen der Ökumene. Die musikalische Gestaltung und Pflege dieser Evensongs ist einer der Hauptaufgaben des Mädchen- bzw. Knabenchors am Frankfurter Dom. Unter dem Dach der Frankfurter Domsingschule bekommen hier knapp 300 Kinder zwischen 5 und 18 Jahren kostenlos eine musikalisch-sängerische Grundausbildung. Das Angebot ist offen für alle Kinder, unabhängig von ihrem religiösen Bekenntnis. Die Leitung haben Dommusikdirektor Andreas Boltz und seine Assistentin Bjanka Ehry.

19.09.2016, 248 Wörter, 1.773 Zeichen

Pressemeldung als PDF

Flyer als PDF

Plakat als PDF

Plakat als JPG


Bildmaterial

Copyright © 2018 Frankfurter Domsingschule

Interner Bereich   |   Impressum   |   Datenschutz